Vivi von Alabasta

Nach unten

Vivi von Alabasta

Beitrag von Frost-Wyrm am Di Feb 05, 2008 3:55 pm

Hier ist eine Charakter Vorstellung von Vivi:



Name: Nefeltari Vivi
Name in Romaji: Neferutari Bibi
Spezies: Mensch
Herkunft: Grandline, Alabasta
--------------------------------------------------------------------------------

Alter: 16
Geburtstag: 2. Februar
Sternzeichen: Wassermann
Größe: 1,74

--------------------------------------------------------------------------------

Organisation: Baroque Firma
Deckname: Miss Wednesday
Rang: Grenz-Agentin
Partner/in: Mister 9

--------------------------------------------------------------------------------

Sprecher: Kathrin Gaube
Japanischer Seiyuu: Misa Watanabe
Zufinden in: Manga
Erster Auftritt: Manga Band 12, Kapitel 103
Anime Episode 062

Kindheit
Alles in allem lebte Vivi eine glückliche Kindheit. Sie wurde Vize der Wüstenkids, nachdem sie sich zweimal mit Corsa geprügelt hatte. Gemeinsam erlebten sie einige Abenteuer, immer einen besorgten Leibwächter Igaram und Vater Kobra im Schlepptau.

So kam es z.B. eines Tages dazu, dass sie von Agotogi und einigen anderen Banditen entführt werden sollte, doch die Wüstenkids beschützten sie, sogar soweit, dass Corsa in den Ruinen sein Leben geben wollte, um Vivi zu retten.

Später im Palast weinte Vivi bitterlich, Corsa dürfte soetwas niewieder sagen und Kobra war sich sicher, Vivi werde eines Tages eine gute Regentin, denn das Land brauche eine Regierung mit Herz.

Außerdem lässt sich erwähnen, dass Vivi einmal mit ihrem Vater auf der Konferenz der Könige war, wo sie auch das erste Mal auf Wapol, den ehemaligen König von Drumm, traf. Eingeschnappt, weil er sich von Kobra auf den Schlips getreten fühlte, ohrfeigte er Vivi. Doch wieder Erwarten war nicht er es, der sich entschuldigte, sondern Vivi, denn sie habe ihn aus Versehen angerempelt. Wohlwissend, dass jede noch so kleine Differenz einen Krieg auslösen könnte, wie Dalton später bemerkte, reagierte Vivi souverän.

frühe Jugend und die Baroque Firma
Eines Tages erfährt Vivi von ihrem treuen Leibwächter Igaram, dass eine Verschwörung durch eine Mafia namens Baroque Firma in Alabasta im Gange sei. So überredet sie Igaram, sich zusammen undercover in die Baroque Firma einzuschleusen, um an mehr Informationen zu gelangen und die Verschwörung zu verhinden.

Es gelingt, sodass sie unter dem Decknamen Miss Wednesday und Igaram als Mister 8 auftretend auf Whiskey Peak stationiert werden.

Treffen mit der Strohhutbande
Als Vivi das erste Mal auf die Strohhutbande am Rivers Mountain trifft, versucht sie gemeinsam mit ihrem Partner Mister 9 den Wal La Boum zu töten, um diesen als Proviant für Whiskey Peak zu erhalten.

Allerdings misslingt der Versuch und zu allem Übel verlieren sie auch noch ihren Lock-Port, der unglücklicherweise in die Hände der Strohhutbande fällt. Gezwungen zu betteln, nimmt die Strohhutbande Kurs Richtung Whiskey Peak um die beiden merkwürdigen Gestalten nach Hause zu bringen, nicht ahnend in einer Kopfgeldjägerstadt zu landen.

Nachdem Zorro die Baroque-Agenten aus Whiskey Peak allesamt erledigt, tauchen plötzlich Mister 5 und Miss Valentine auf, die den Auftrag haben, die Spione, die hinter dem Geheimnis des Bosses - Sir Crocodile - her sind, zu erledigen.

Igaram bittet die Strohhutbande Vivi sicher nach Hause zu bringen, was diese auch tun. Vivi erlebt zusammen mit Ruffy und seinen Freunden einige Abentuer auf Little Garden und Drumm.

Auf Alabasta angekommen, machen sie sich auf den Weg die Rebellen zu stoppen, was jedoch trotz aller Mühe und Qualen vorerst zu misslingen scheint, da sich sowohl in der königlichen Armee als auch unter die Rebellen Agenten der Baroque Firma gemischt haben.

Erst als Ruffy Sir Crocodile endgültig besiegen kann, nimmt der lange Kampf ein Ende. Gemeinsam mit ihren Freunden feiert Vivi im Palast.

Als der Tag der Abreise nah steht, stellt die Strohhutbande sie vor die Wahl, entweder in Arbana ein ruhiges Leben zu führen oder gemeinsam mit ihnen weiterzureisen und neue Abenteuer zu erleben. Vivi hadert schwer sich zu entscheiden, bleibt aber letztendlich doch in Alabasta. Sie verabschiedet sich unter Tränen vor ihren Freunden in Tamalisk, fragend, ob sie wieder dazugehören würde, wenn die Strohhutbande eines Tages zurückkehren würde. Sigalisiernd durch das Kreuz auf dem linken Arm, gibt die Crew ihr die Bestätigung.

Rückkehr zum Alltag und die Neuigkeiten über die Strohhutbande
Als man Vivi nach der Auslobung der neuen Kopfgelder auf die Strohhutbande nach den Kämpfen in Enies Lobby wiedersieht, gibt sie zu verstehen, schon lange zu wissen, dass Nico Robin, einst Miss Bloody Sunday, Mitglied der Strohhutbande geworden sei. Verwundert bestaunend von ihrem Vater, Igaram, Chaka und Peruh äußert sie, man könne halt nie wissen, was Ruffy vorhabe, aber er werde schon seinen Grund gehabt haben.

Quelle: OPWiki


Zuletzt von Frost-Wyrm am So März 16, 2008 2:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
avatar
Frost-Wyrm
Co-Admin/Designer
Co-Admin/Designer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 91
Alter : 23
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 05.12.07

Naruto - RPG
Ryo:
0/50000  (0/50000)
Chakra:
10/100  (10/100)
Kampferfahrung:
30/100  (30/100)

Benutzerprofil anzeigen http://naruto-fans-2007.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Vivi von Alabasta

Beitrag von Shino Aburame am Sa Feb 09, 2008 1:00 am

nach meinen ifos ist sie 1.74 groß....

naja freut mich das du das aufgemacht hast jetzt habe ioch wieder ein bischen über vivi gelernt...

edit by Frosty: Also bei meiner Quelle stand keine Größe aber ich trag einfach mal 1.74 ein

_________________

Shino Aburame
Admin (m)
Admin (m)

Männlich
Anzahl der Beiträge : 131
Alter : 24
Ort : Irgentwo aber immernoch nirgentwo
Anmeldedatum : 06.01.08

Naruto - RPG
Ryo:
0/50000  (0/50000)
Chakra:
40/100  (40/100)
Kampferfahrung:
0/100  (0/100)

Benutzerprofil anzeigen http://naruto-return.forumieren.de/index.htm

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten