RS - Die Götter

Nach unten

RS - Die Götter

Beitrag von Frost-Wyrm am Do Dez 27, 2007 4:59 pm

Teil 1 Das Treffen mit Zamorak

Heute hat Death Monk99 das lvl 81 erreicht.Mit seiner God rüstung ZAMORAK läuft er durch eine Höhle.Sie nennt sich Festung der Sicherheit.Er ist bis nach ganz unten geklettert.Jetzt sieht er Monster die er noch nie gesehen hat.Plötzlich steht ein Riesiges Monster vor ihm und fragt:"Was willst du hier?"
"Ich will ein paar Monster killen , aber wer bist du denn überhaupt?"konnterte Death Monk99."Ich bin ein Ankou ein Diener von ZAMORAK.Wie ich sehe hasst du eine ZAMORAK Rüstung an."antwortet der Ankou."Ja das kann schon sein aber was machst du eigentlich hier.Bewachst du das Tor hier?"Fragt Death Monk99."Ja , und in das Tor von ZAMORAK wirst du auch nicht reinkommen.Sonst musst du mit mir kämpfen.Ich bin immerhin Stufe 85 und habe Essen dabei."
"Mhhh.Ne da geh ich lieber wieder Bis ürgendwann mal"sagt Death Monk99 und geht langsam weg.
Der Ankou packt ihm an seiner Rüstung und hält ihn fest."Du weißt schon zu viel, ich muss dich umbringen."
"Wenn du meinst"rief Death Monk99 "dann lets fight!"
Death Monk zog sein Rune Krummsäbel.Der Ankou fuhr seine Krallen aus.
Death Monk nahm sein Krummsäbel und Schlug auf den Ankou ,doch der wich geschickt aus und kratzte Death Monk am rücken.
Darauf schrie Deaht Monk "ARGH , Das wirst du mir büßen" und schlug voll mit seinem Krummsäbel zu diesmal traf er und sagte "Volltreffer"
Der Ankou sagte"Im namen von ZAMORAK werde ich dich töten"darauf Death Monk"Das wolln wir doch mal sehen!"Dieses mal zauberte der Ankou und murmelte komische worte.Plötzlich Flog ein Magischer Pfeil aus seiner Hand.Und traf Death Monk mitten ins Herz.Death Monk schrie auf.
Jetzt Zauberte der Ankou wieder und öffnete das Tor hinter ihm.Er ging hinter das Tor und schließte es wieder.Death Monk war verletzt nur leider konnte er nur noch geradeaus ,denn der Ankou hatte das Tor hinter ihm auch geschloßen.Er nahm seinen Säbel und versuchte das Tor auf zubrechen.Erstmals erfolglos.Doch dann knarrte das Tor auf.
Er sah 5Ankous die alle um einen Schrei standen sie sagten im Chor:
"Steh auf ZAMORAK.Steh auf ZAMORAK!"
Plötzlich starben alle Ankous gleichzeitig und ZAMORAK stand vor Death Monk.Er zauberte und murmelte ein paar worte plötzlich war er weg.
Als er weg war begann die höhle ein zukrachen.1Ankou der Wächter dem Death Monk schonmal begegnet war war noch da.Und er sagte:"Du hast maximal 5minuten um aus der Höhle zu fliehen"Und auch er murmelte ein paar worte und verschwand.Death Monk rannte los und versuchte wieder hochzuklettern doch vor ihm war ein zombie stufe 55.Den konnte er zwar mühelos töten aber er hatte nicht viel zeit.Der zombie ging auf ihn los und versuchte ihn anzugreifen.
Deaht Monk nahm seinen Säbel und schlitzte dem Zombie die Kehle auf.Es waren noch 3,5minuten die er Zeit hatte er kletterte weiter jetzt war eine Riesenratte Stufe 45 vor ihm.Diesmal war es nicht so einfach denn Riesenratten sind Zeher als Zombies.Er holte einen Schlag aus doch die Ratte wich aus.Sie griff ihn an und er war am Bauch sowieso schon verletzt doch jetzt Blutete es noch mehr er schlug nochmal zu diesmal traff er doch es war nur Zeit hatte er kletterte Super schnell hoch in der letzten und Obersten Etage war ein Rotdrache Stufe 67.Er wurde kreidebleich das konnte er nicht schaffen.Er trixte den Drachen aus und lenkte ihn ab.Dann konnte er weiter klettern als er oben angekommen war musste er noch raus aus der Höhle.Er rannte wie ein BLitz noch 20Sekunden.Noch 10Sekunden.Er Sprang aus der Höhle raus und alles hinter ihm brach zusammen er hatte es raus geschafft!

Ich weiß ist klein aber is meine erste.Sie erzählt das Spiel Runescape.

_________________
avatar
Frost-Wyrm
Co-Admin/Designer
Co-Admin/Designer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 91
Alter : 23
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 05.12.07

Naruto - RPG
Ryo:
0/50000  (0/50000)
Chakra:
10/100  (10/100)
Kampferfahrung:
30/100  (30/100)

Benutzerprofil anzeigen http://naruto-fans-2007.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: RS - Die Götter

Beitrag von Frost-Wyrm am Do Jan 17, 2008 9:42 pm

Teil 2 Drachen im Vulkan


Da Death Monk die Festung Der Sicherheit überstanden hatte wollte er erstmal keine Abenteuer machen.Doch nach 1-2Wochen nur holfällerei um Geld zu machen wurde ihm langweilig.Er dachte sich Es kann ja wohl nicht schaden ein bisschen zu trainieren da passiert schon nichts.
Also ging er zu den Rubin Dämonen.Sie hatten ein lvl von 83 und waren sehr stark.Er besiegte sie zwar aber es war ziemlich schwer für ihn.
Er trainierte und trainierte.Bis er plötzlich einen Schwarzen Fleck über sich fliegen sah.Es flog so schnell das er nicht erkennen konnte was es war.Also ging er an den Dämonen vorbei und folgte dem Schwarzen Monster was es auch war.Es war anscheinend in eine Höhle gegangen.Er dachte Ohh nein nicht schon wieder.Aber ich muss herausfinden was es ist.Da es sein kann das es ein Drache oder etwas in der Art ist muss ich mein Anti-Drachen-Schild benutzen um mich vor dem Drachen-Atem zu schützenEr ging in die Höhle.Als er plötzlich auf sich etwas zukommen sah wich er 1schritt zurück.War es noch ein Rubin-Dämon?Nein es war kleiner und es kam schnell näher.Er zog seinen Krummsäbel.
Als es noch näher kam sah er das es brannte.Er wich noch zwei Schritte zurück.Er wusste nur das es brannte plötzlich war es nurnoch 2meter von ihm entfernd.Es war ein Mensch der in Flammen lag.Death Monk sprang zurseite um ihm auszuweichen.Der Mensch rannte schreiend aus der Höhle.Death Monk wusste also das es sich um etwas Feuerspeiendes handelte.Er dachte direkt an das schlimmste:Einen Drachen.
Er wollte trozdem erforschen was es war also ging er tiefer in die Höhle.Die Wände wurden immer Enger und bröckliger.Er fragte sich wie der Drache hier durchgekommen war ohne die Wände zu zerstören.Er ging aus Neugier immer tiefer in der Höhle, immernoch mit dem Krummsäbel in der Hand.Als er plötzlich ein paar Meter vor sich ein Licht sah.Er dachte endlich und ging auf das Licht zu als er am anderen Ende des Licht s angekommen war, fiel er beihnahe eine Klippe runter er hielt sich fest.Seinen Krummsäbel konnte er zwar auch festhalten aber sein Anti-Drachen Schild fiel runter.Er hörte nur ein kleines poffen.Er guckte runter und sah das unter ihm Lava war.Er bekam Panik als er das sah aber blieb trozdem bei der sache, er sprang hoch und rammte seinen Krummsäbel in die Wand damit er nicht abrutschte.Der weg über die Lava war ziemlich schmal.Ohne seinen Krummsäbel hatte er keine chance hinüber zu gehen ohne runterzufallen.Er lies sich trozdem nicht zurück schlagen und arbeitete sich mit seinem Krummsäbel langsam nach vorne indem er ihn in die Wand rammte.Endlich nach einer halben Stunde erreichte er die andere Seite.Er gind wieder in einen Höhlen-Gang.Es sah aus als wär er am Ende angekommen.Nichts ausser einer Wand war zusehen.Das ist alles?Mehr gibt es nicht in dieser Höhle?Was war mit diesem Mensch der da eben brennend hinaus gerannt ist...?Warscheinlich hat er nur einen funken von der Lava gefangen.Toll...Er trat einen Schritt nach vorne.Plötzlich öffnete sich unter ihm eine Falltür und er fiel einen Gang hinunter.Als er wieder zu sich kam sah er das er in die Falle getappt war.Er lag in einem Großen Raum.Eine art Saal mit Tischen und Stühlen.Er sah eine große Tür vor ihm.Diese tür war groß genug für riesige Monster wie Drachen.Er erinnerte sich an sein Anti-Drachen Schild was runtergefallen war.Wie sollte er ohne dieses Schild einen Drachen bezwingen?Vielleicht war es ja auch eine ganze Drachen Famillie.Drachen Famillien bestanden damals aus mehr als 10Drachen.Würde er heute und hier sterben?War das das Ende?Nein das durfte nicht das Ende sein.Wenn dann musste er um sein Leben kämpfen.

_________________
avatar
Frost-Wyrm
Co-Admin/Designer
Co-Admin/Designer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 91
Alter : 23
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 05.12.07

Naruto - RPG
Ryo:
0/50000  (0/50000)
Chakra:
10/100  (10/100)
Kampferfahrung:
30/100  (30/100)

Benutzerprofil anzeigen http://naruto-fans-2007.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: RS - Die Götter

Beitrag von Frost-Wyrm am So März 16, 2008 11:47 am

Teil 3 - Ein ungewöhnliches Zusammentreffen


Er hatte nun also auch noch sein Anti-Drachen Schild verloren.Vielleicht war es kein Monster sondern etwas viel schlimmeres.Er musste immer wieder an diesen Menschen denken.Er sah keineswegs Schwach aus.Es war ein stark gebauter Mann,ohne Rüstung.Das Fande Death Monk so Komisch.Er dachte sich Wie kann das sein das ein Mensch ohne Rüstung in so eine Höhle geht. Er vermutete das der Drache die Rüstung durchgebrannt hatte.Was er sich auch immer wieder fragte warum war er so neugierig.Er wollte nicht weiter aber immer kam ihm der Gedanke das ers jetzt schon so weit geschafft hat da schafft er auch das noch.Und ausserdem wäre er ein Held wenn er den Stätden in der Umgebung erzählen würde das sie flüchten sollen,weil ein Drache da wär.Death Monk kam aus den Gedanken zurück und versuchte herauszufinden, wie er die Tür öffnen sollte.Eine so große Tür hatte er noch nie gesehen.Es musste irgendwo einen Schalter oder einen Hinweis geben.Er suchte alles ab bis er 3Buchstaben fand.Ein S ein t und ein R.Langsam verstand Death Monk was hier los war, es war ein Rätsel und er musste alle Buchstaben herausfinden.Es war ein Galgenmännchen Spiel.Er musste sich an einen Galgen hängen dadmit das Spiel begann.Für jeden Falschen Buchstaben musste er eine Treppenstufe hochgehen.Es gab genau 5.Wenn er die Letzte runterfallen würde wäre er Tod.Er dachte nochmal scharf nach:Wir haben ein S ein T und ein R...Wozu kann das gut sein.
Er rief:"Ein A" Es machte ein Klicken und er wurde gezwungen durch einen Stromschocker eine treppenstufe nach vorne zu gehen.Mist dachte er.

So und Nun die Fortsetzung:

Er hatte nun also die falsche antwort gegeben sowas durfte ihm nicht nochmal passieren.Plötzlich ging ein Fernseher an und ein kleiner Typ in einem roten Spielauto, mit einer Clowns Maske war zu sehen.Er sagte: " Das Wort ist so schlau ausgedacht....Da Kommst du nie im Leben drauf.Ach ja wenn du auf der letzten Stufe bist melde ich mich nochmal" Er lachte und das Bild ging weg.Death Monk musste weiter überleben.Er durfte nicht auf die nächste Stufe kommen.Nach 10Minuten weiterem nachdenken, kam der Stromschocker hinter ihm und wollte ihn zwingen was zu sagen, doch bevor das passierte rief er : " I ". Plötzlich stach ihm ein Messer in den Rücken, wurde aber direkt wieder rausgezogen.Es war ein Messer mit einer Gift Klinge.Nun wurde mit diesem Messer auf der Tafel mit seinem Blut ein I zu den anderen Buchstaben geschrieben.Er konnte seine Schmerzen am Rücken kaum ertragen.Er spürte wie das Gift ihm langsam die Adern hochlief.Wenn es seinen Hals erreichen würde wäre er Tod.Nun musste er nicht nur die richtigen Buchstaben finden, er musste sich auch noch beeilen damit er ein Gegenmittel holen konnte.Da er nicht sehr lange zum nachdenken hatte rief er aus verzweiflung : Ein... B" Wieder Stach im das Messer in den Rücken, diesmal war zwar kein Gift dran aber trotzdem tat es weh , denn ihm wurde in die selbe stelle gestochen.Und das B wurde an die Tafel geschrieben.Also ein S ein T ein R ein I und ein B standen an der Tafel.Der Mann mit der Maske meldete sich wieder im Fernseher und sagte: " Pravo du hast sehr schnell alle Buchstaben gefunden.Aber kannst du sie auch in 30Sekunden in die richtige reihenfolge setzen?" Plötzlich war er wieder weg und hinter ihm kam der Stromschocker immer näher.er hatte noch 27 Sekunden.Sein Kopf qualmte schon fast.Der Stromschocker würde ihm in 24Sekunden erreicht haben.Plötzlich kam der Einfall.Der Stromschocker hatte ihm zwar schon auf die 3.Stufe gezwungen aber er rief: " Ich weiß das Wort, Es heißt : STIRB " Als er das Sagte ging der Stromschocker zurück und Der Mann mit der Clownsmaske meldete sich wieder : "Gut gemacht.Aber glaubst du es ist vorbei?Nein noch lange nicht."Plötzlich viel ein Messer von der Decke direkt auf die 5.Stufe. "Schaffst du es dich mit dem Messer frei zumachen in 60Sekunden?.Deine Hände sind verbunden und die Wände werden immer näher kommen.Das ist sogut wie unmöglich.Er kniehte sich hin und versuchte das Messer mit dem Mund aufzunehmen
, doch es misslang ihm erst.Als er es dann endlich in dem Mund hatte stand er wieder auf.Er hatte noch 45 Sekunden.Die Wände begannen sich zu bewegen.Und dann viel er plötzlich vor Schmerz von seiner Wunde zusammen. 15Sekunden lag er jetzt auf dem Boden bis er wieder aufstehen konnte.Noch 30Sekunden waren übrig.Er hatte bereits die hälfte der Zeit verbraucht und hatte bis jetzt noch keinen Versuch gestartet das Seil abzuschneiden.Doch jetzt versuchte er es endlich, er ging mit dem Mund hin und her und rieb an dem Seil.Er hatte noch 15 Sekunden und hatte noch keinen richtigen Vorschritte gemacht.Doch Plötzlich riss das Seil ein bisschen.Und er strengte sich an.Noch 5,4,3 er rieb weiter noch 2 und plötzlich ging das Seil auf und Riss, die Wände gingen wieder zurück.Er hatte es geschafft.Jetzt öffnete sich die Tür vor ihm.


edit:

Ich werde alle anderen Beiträge löschen die hier reingeschrieben wurden und dafür einen Diskussions Tread eröffnen!


Zuletzt von Frost-Wyrm am Sa März 22, 2008 12:48 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
avatar
Frost-Wyrm
Co-Admin/Designer
Co-Admin/Designer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 91
Alter : 23
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 05.12.07

Naruto - RPG
Ryo:
0/50000  (0/50000)
Chakra:
10/100  (10/100)
Kampferfahrung:
30/100  (30/100)

Benutzerprofil anzeigen http://naruto-fans-2007.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: RS - Die Götter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten